Lucie Flebbe. Totalausfall

Lila Ziegler ist Privatdetektivin und traumatisiert von der Vergangenheit. Sie glaubt, dass in ihrer Kindheit ihre Schwester durch ihre Schuld zu Tode gekommen sei. Und sie war einem gewalttätigen Vater ausgesetzt. Aber ihre Bemühungen, ihn vor Gericht zur Rechenschaft zu ziehen, sind nicht von Erfolg gekrönt. Als sie sich auch noch von ihren Freunden verlassen glaubt, schneidet sie sich die Pulsadern auf, kann aber gerettet werden und stößt auf blankes Unverständnis bei ihrem Lebenspartner und Kollegen Ben Danner. Um der geschlossenen Psychiatrie zu entgegen, lässt sie sich in die psychosomatische Klinik Birkenhain in Bochum einweisen.

Durch die drastischen Schilderungen des Klinikalltags schimmert immer wieder Humor, hier und dort, wo die Geschichte ihn brauchen kann, um sie aushaltbar zu machen. Denn Lucie Flebbe schaut porentief; alles scheint wie mit einer riesigen Lupe betrachtet: Die magersüchtige Romy, der Exrocker Rolf oder der Flüchtling Laurent, Mitpatienten. Alle  wissen, was es heißt, mit Grenzsituationen auf Tuchfühlung zu gehen. Und wie es sich herausstellt, sind sie nicht die einzigen. Auch das zuweilen skurril geschilderte Klinikpersonal hat zu kämpfen in einem Leben, das den Geltungsdrang nährt wie eine Kuh sein Kälbchen.

Die therapeutischen Maßnahmen schlagen bei Lila allerdings so gar nicht an, die sich immer wieder versucht, mit Sarkasmus und Ironie durch den Klinikalltag zu bringen. Erst als eine Psychologin tot aufgefunden wird, steigt ihr Überlebenstrieb wieder wie Phönix aus der Asche. Sie hat einen neuen Fall. Ihr neunter.

Totalausfall ist das letzte Buch in der Reihe um die Privatdetektivin Lila Ziegler. Dafür hat sich Luci Flebbe ein grandioses Ende ausgedacht. Überhaupt hat man es hier mit einem Page Turner zu tun. Spannung von der ersten bis zur letzten Seite ist garantiert. Man darf gespannt sein, was sich diese begnadete Krimiautorin, deren brillant gezeichneten Figuren vor Lebensechtheit nur so strotzen, als nächstes ausdenkt.

Lucie Flebbe. Totalausfall. Grafit Verlag, 2017

http://www.grafit.de/service/programm/buchdetails/titel/totalausfall/