Flussgeburt

Die Hunde lächeln auf dem Weg, als mein Eisregen stirbt.

Ich hebe die letzten schwarzen Briefe aus dem Staub.

Restwehen in den Häuserschluchten brennen im Neonlicht.

Sie fließen durch meinen Geist. Flussgeburt.

Die schädlichen Kinder ertrinken.

Sie waren ohne Freude.

 

Kerstin Fischer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s